Print this page
Seite teilen

CSR-Bericht

Mobilität, Umwelt, Solidarität und Eingliederung: SNCF engagiert sich. Jede Veränderung bringt die Chance mit sich, ein noch nützlicheres und nachhaltigeres Eisenbahnsystem für alle zu schaffen.

Den CSR-Bericht 2014 herunterladen


NACHHALTIGE MOBILITÄT FÜR ALLE

Close

SICHERHEIT 

SNCF verpflichtet sich, Sicherheit für alle in Zügen und Bahnhöfen zu gewährleisten, aber auch vorbeugende Aktionen bei den Jüngsten durchzuführen.  Der Konzern hat deshalb eine Serie präventiver Maßnahmen gestartet, mit Kampagnen gegen unzivilisiertes Verhalten, Mediation in Zügen und Bahnhöfen oder Aufklärungsmaßnahmen in den Schulen von Problemgebieten. Im Jahr 2013 konnte deshalb ein Rückgang von Vandalismus-Delikten um 15 % verzeichnet werden.

 

Mehr erfahren

Close

ZUGRIEDENHEIT 

Kundenzufriedenheit ist das Kernanliegen unseres Unternehmensprojektes „Excellence 2020“. SNCF vervielfacht die Anstrengungen zur Verbesserung der Pünktlichkeit vor allem der Pendlerzüge, zur Erhöhung der Tariftransparenz und zur Entwicklung der Barrierefreiheit für alle. Unsere Teams sind unter anderem auch in einem Programm zur sukzessiven, planmäßigen und konzertierten Erneuerung der Züge und Bahnhöfe engagiert und entwickeln neue Dienstleistungen für Personen mit Behinderung

 

Mehr erfahren

Close

Von Tür  zu Tür

Im Rahmen des Strategieplans „Excellence 2020“ hat sich SNCF zum Ziel gesetzt, ihren Fahrgästen zusammenhängende Reisen von Tür zu Tür zu bieten. Dafür entwickeln unsere Teams Tür-zu-Tür-Lösungen und stützen sich dabei auf Bahnhöfe, die als echte multimodale Plattformen konzipiert sind. Damit können nicht nur Transportmodi, die zur Eisenbahn komplementär sind, sondern auch innovative Dienste wie die App Tranquilien integriert werden.

 

Mehr erfahren

SICHERHEIT

Engagement

Die Sicherheit der Fahrgäste gewährleisten

ZUGRIEDENHEIT

Engagement

Die Zufriedenheit der Fahrgäste erhöhen

Von Tür zu Tür

Engagement

Den Service von Tür zu Tür für Personen und Güter ausbauen

Close

Neue  Mobilität

Angesichts der ökologischen Herausforderungen verpflichtet sich SNCF dazu, Mobilitätsformen zu fördern, die einfach und nachhaltig sind. Das SNCF-Angebot schließt schonende kollektive Transportmodi ein: Fahrräder, Carsharing, Fahrgemeinschaften, öffentlicher Nahverkehr. Die Schaffung von Schienenautobahnen, die den kombinierten Verkehr auf Schiene und Straße ermöglichen hilft, die Nachteile des Gütertransports unserer Kunden für die Umwelt zu begrenzen.

 

Mehr erfahren

Neue Mobilität

Engagement

Weniger schädliche Formen der Mobilität fördern


AUSWIRKUNGEN AUF DIE UMWELT BEGRENZEN

Close

Umwelt  management

Zu Verminderung von Umweltschäden führt SNCF ihre zertifizierten Tools für Umweltmanagement (SME - ISO 14001) verbindlich ein und schafft Fortbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter. Ende 2015 werden alle Betriebsstätten des Konzerns mit Systemen für Umweltmanagement ausgerüstet sein. Weitere Gebiete, auf denen intensiv gearbeitet wird sind Wassermanagement, Lärmreduzierung und der verantwortliche Umgang mit Ressourcen.

 

Mehr erfahren

Close

CO2 

Im Rahmen ihres im Jahr 2012 gestarteten 10-Jahres-Aktionsplans und im Einklang mit ihren Engagements für die Umwelt ist SNCF verpflichtet, den Energieverbrauch zu senken, die Energiebeschaffung zu sichern und die CO2-Emissionen zu beschränken. Eine Zielsetzung, die sich nicht nur auf Forschung und Entwicklung stützt, sondern auch die Senkung des Energieverbrauchs von Zügen und Gebäuden voraussetzt.

 

Mehr erfahren

Close

Kreislauf  wirtschaft

Kreislaufwirtschaft besteht im Wesentlichen in einer Produktion, die Verbrauch und Verschwendung von Rohstoffen, Wasser und Energie begrenzt. SNCF schließt sich diesem Prinzip an und setzt sich präzise Ziele. So verpflichten sich unsere Teams beispielsweise bis 2018 zur Verringerung des Gebrauchs von Pflanzenvernichtungsmitteln an den Gleisen um 50%.

 

Mehr erfahren

Umwelt management

Engagement

Das Umweltmanagement verallgemeinern

CO2

Engagement

Energie sparen, weniger Treibhausgase produzieren

Kreislauf wirtschaft

Engagement

Eine Kreislaufwirtschaft entwickeln und Umwelteinflüsse begrenzen


Unseren Sozialpakt erneuern

Close

Vielfalt 

SNCF hat ihren Bemühungen um Vielfalt mit einem einheitlichen Ziel neuen Schwung verliehen: „Sich durch Vielfalt unterscheiden“. Dabei stehen der Kampf gegen Diskriminierung, Geschlechtervielfalt und Chancengleichheit für Frauen und Männer, die Beschäftigung für Menschen mit Behinderung, die Eingliederung von Jugendlichen und Senioren ins Arbeitsleben und die Einstellung von Personen aus Problemvierteln im Vordergrund.

 

Mehr erfahren

Close

Lebensqualität  am Arbeitsplatz

Die Lebensqualität am Arbeitsplatz und das Engagement der Mitarbeiter sind für die Leistungsfähigkeit des SNCF-Konzerns entscheidend. Um die Zufriedenheit der Belegschaft zu verbessern hat SNCF beispielsweise unter dem Motto „Besser leben in der Arbeit“ mehrere Initiativen gestartet. Sie sollen die Sicherheit der Mitarbeiter erhöhen, das Management unterstützen, vor psycho-sozialen Risiken schützen und helfen, Konflikte am Arbeitsplatz zu vermeiden.

 

Mehr erfahren

Close

Arbeitsmarktfähigkeit 

Für SNCF gehört zur Erhöhung der Zufriedenheit und des Engagements ihrer Mitarbeiter auch ihre Begleitung beim Erklimmen der Karriereleiter. Unsere Teams haben zu diesem Zweck Schulungsmaßnahmen für alle geschaffen, welche dazu beitragen, die berufliche Mobilität der Belegschaft zu verbessern. Mit 3.000 dualen Ausbildungsverträgen jährlich engagiert sich SNCF auch auf dem Gebiet der Eingliederung junger Berufsanfänger.

 

Mehr erfahren

Vielfalt

Engagement

Die Vielfalt fördern

Lebensqualität am Arbeitsplatz

Engagement

Die Lebensqualität am Arbeitsplatz verbessern

Arbeitsmarktfähigkeit

Engagement

Die Beschäftigungsfähigkeit verbessern


Zur Entwicklung der Regionen beitragen

Close

Unterstützung  für Hilfsbedürftige

Die Einkaufspolitik von SNCF sieht vor, dass auch soziale und gemeinnützige Unternehmen (die beispielsweise Menschen mit Behinderung beschäftigen) an Ausschreibungen teilnehmen können. Ein Ziel des Konzerns besteht darin, den Wert solidarischer Beschaffung bis 2017 auf 50 Mio. Euro zu erhöhen. Um gegen Ausgrenzung und Kriminalität zu kämpfen, organsiert SNCF auch Workshops zur beruflichen Eingliederung.

 

Mehr erfahren

Close

Lokale  Wirtschaft

SNCF spielt als Arbeitgeber, aber auch als Abnehmer in den Regionen eine wichtige Rolle. Um sein Engagement noch weiter zu treiben, hat der Konzern SNCF Développement gegründet, die sich ganz speziell um die Entwicklung der Regionen kümmert. Mit vielfachen Initiativen wie beispielsweise der „Woche der Chancengleichheit“ fördert SNCF auch den Eintritt von jungen Leuten aus Problemzonen ins Berufsleben. In dieselbe Richtung zielt die Partnerschaft der Tochter Geodis mit dem Conseil National des Entreprises pour la Banlieue (CNEB), dem nationalen Rat für die Vororte.

 

Mehr erfahren

Unterstützung für Hilfsbedürftige

Engagement

Unterstützung für Hilfsbedürftige

Lokale Wirtschaft

Engagement

Die lokale Wirtschaft fördern