Print this page
Seite teilen

Hilfsdienste
für Behinderte

Accès Plus, Accès Plus Transilien und Accès TER: Die Hilfsangebote von SNCF für Ihre Reisen passen sich Ihrer Behinderung an und erleichtern Ihre Fahrten in Frankreich, in den Regionen und in der Pariser Metropolregion Île-de-France.

DEN SNCF-LEITFADEN EINGESCHRÄNKTE MOBILITÄT HERUNTERLADEN


Information und Reservierung Accès Plus

Per Telefon
  • Rufen Sie die Nummer ++33 (0)8 90 64 06 50 (0,11€/Min. aus dem französischen Festnetz) und drücken Sie die 1
  • Wählen Sie die SNCF-Hotline 36 35 und sagen Sie „Accès Plus“ („Aksä Plüs“). Verbindungsgebühren: 0,40€ für die erste und 0,11€ TTC jede weitere Minute aus dem französischen Festnetz.
Per E-Mail

Senden Sie Ihre Reservierung an die Adresse accesplus@sncf.fr

Per Fax

An die Nummer ++33 (08) 25 82 59 57 (0,15€/Min.)

Accès Plus
für Ihre Fernreisen

Eine Behinderung darf die persönliche Mobilität des Betroffenen nicht  einschränken, deshalb haben wir Accès Plus entwickelt: Dieser Hilfsdienst betreut Fahrgäste mit Behinderung, die auf dem französischen Streckennetz reisen wollen und begleitet Sie bis zu ihrem Sitzplatz im Zug.

Die wichtigste Aufgabe dieses kostenlosen und in nahezu 360 Bahnhöfen verfügbaren Service ist es, Ihnen Ihre Reisen zu erleichtern. Mit der Hilfe von Accès Plus können Sie:

  • Ihre Fahrkarten kaufen
  • sich im Bahnhof betreuen und bis zu Ihrem Platz im Zug begleiten lassen
  • alle Informationen erhalten, die für den problemlosen Verlauf Ihrer Reise nötig sind

Mit Accès Plus haben Sie auch Anspruch auf die Beförderung eines Gepäckstücks. Wenn Sie mit mehreren Gepäckstücken oder mehr als 15 kg reisen müssen, sollten Sie das einplanen oder zusätzlich zum Hilfsdienst Accès Plus den Service Gepäckabholung am Wohnort nutzen. Für das zweite und jedes weitere Gepäckstück erhalten Sie einen Nachlass von 25 %*.

* Angebot unterliegt Bedingungen.

Die Bestimmungen des Dienstes Bagages à domicile

Sie haben Anspruch auf Accès Plus, wenn Sie:

  • einen Schwerbehindertenausweis oder einen Behinderten-Parkausweis besitzen
  • eine Kriegsinvaliditätskarte besitzen
  • auf den Rollstuhl angewiesen sind und sich damit im Bahnhof melden

Um die gesamte Bandbreite der Hilfsdienste dieses Service in Anspruch zu nehmen, kontaktieren Sie bitte den Service Accès Plus täglich von 7h bis 22h, mindestens 48 Stunden vor Reiseantritt.


Accès TER
für Ihre regionalen Fahrten

Sie haben eine Behinderung und möchten entspannt in Ihrer Region reisen? Mit dem Service Accès TER*, können Sie für Ihre regionalen Fahrten Tickets und Betreuungsdienste buchen.

Sie haben Anspruch auf den Service Accès TER, wenn Sie:

  • einen Schwerbehindertenausweis oder einen Behinderten-Parkausweis besitzen
  • eine Kriegsinvaliditätskarte besitzen
  • auf den Rollstuhl angewiesen sind und sich damit im Bahnhof melden

Sie müssen während Ihrer Reise mit einem Regional- und einem nationalen Fernzug fahren? Dann setzen sich die Hilfsdienste Accès TER und Accès Plus bei Ihrer Buchung direkt miteinander in Verbindung, um Sie zu informieren und Ihnen alle nötigen Hilfsdienste in Ihrem Abfahrts-, Umsteige- und Zielbahnhof zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen auf der Website accessibilité.sncf.com (In Französisch)

Information und Reservierung Accès TER

In der Region Auvergne
  • Per Telefon: 09 69 36 39 68 (Anruf zum Normaltarif ohne Zuschläge). Erreichbar Montag bis Freitag von 6h30 bis 19h, Samstag von 10h à 17h
  • Per Fax: ++33 (0)4 63 66 38 89 (0,23€/Minute zzgl. evtl. Verbindungsgebühren)
  • Via Internet: www.ter-sncf.com/auvergne (Französisch), Rubrik „Contactez-nous“ (Kontakt)
In der Region Bretagne
  • Per Telefon: ++33 (0) 800 880 562 (kostenfrei aus dem französischen Festnetz). Montag bis Freitag von 7h bis 20h
  • Per Fax: ++33 (0)2 99 29 90 35 (0,23€/Minute zzgl. evtl. Verbindungsgebühren)
  • Via Internet: www.ter-sncf.com/bretagne (Französisch), Rubrik „Contactez-nous“ (Kontakt)
In der Region Normandie
  • Per Telefon, über Aléorégion unter der Nummer ++33 (0) 800 801 801 (kostenfrei aus dem französischen Festnetz). Montag bis Freitag von 6h bis 21h, Sonntag von 14h bis 20h
  • Via Internet: www.ter.sncf.com/normandie (Französisch), Rubrik „Contactez-nous“ (Kontakt)
In Lothringen
  • Per Telefon: ++33 (0) 800 870 529 (kostenfrei aus dem französischen Festnetz). Montag bis Freitag von 10h bis 12h und von 14h bis 16h30, Samstag von 9h bis 13h
  • Via Internet: www.ter-sncf.com/lorraine (Französisch), Rubrik „Contactez-nous“ (Kontakt)
In der Region Picardie
  • Per Telefon: ++33 (0) 800 099 565 (kostenfrei aus dem französischen Festnetz). Montag bis Freitag von 7h bis 20h, Samstag von 9h bis 18h.
  • Per Fax: 03 22 82 93 53 (0,23€/Minute zzgl. evtl. Verbindungsgebühren)
  • Via Internet: www.sncf-ter.com/picardie (Französisch), Rubrik „Contactez-nous“ (Kontakt)

Information und Buchung Accès Plus Transilien

Per Telefon

Wählen Sie die Nummer ++33 (0) 9 70 82 41 41 (Ortsgespräch, zzgl. evtl. Verbindungsgebühren).

Via E-Mail

Senden Sie Ihre Reservierung an accesplus@transilien-sncf.fr

Accès Plus Transilien
für Fahrten in der Île-de-France

Sie haben einen Schwerbehindertengrad von 80% oder mehr oder sind auf den Rollstuhl angewiesen? Dann steht Ihnen dieser Hilfsdienst in rund 64 Bahnhöfen im Großraum Paris kostenlos zur Verfügung – sowohl auf den RER-Linien (S-Bahn) A, B und E als auch auf den Transilien-Linien C, H, J, L, N und U.

Sie können den Dienst auch von einem SNCF-Bahnhof, der Accès Plus Transilien anbietet, bis zu einer Haltestelle des Pariser Métro-Betreibers RATP, die an die RER-Linie A oder B angebunden ist, buchen.

Zur Liste der Bahnhöfe, die Accès Plus Transilien anbieten (in Französisch)

Wie funktioniert Accès Plus Transilien ?

  • Dieser Dienst ist täglich in allen Zügen zwischen zwei der Öffentlichkeit zugänglichen Bahnhöfen verfügbar. Er muss bis spätestens einen Tag vor Reisebeginn bestellt werden.
  • Abfahrts-, Umsteige- und Zielbahnhof werden über Ihre Ankunft (zwischen 7h und 20h) informiert
  • Ein geschulter Mitarbeiter hilft Ihnen beim Ein- und Aussteigen in den Zug mit den erforderlichen, dafür vorgesehenen Hilfsmitteln