Vorrang und Ermäßigungen

Ob allein oder in Begleitung, Menschen mit Behinderung haben Vorrang in den Warteschlangen und erhalten spezielle Ermäßigungen. Wenn Sie einen Behindertenausweis besitzen, kann auch Ihre Begleitperson auf Ihren Fahrten in den Genuss von Preisvorteilen kommen.

Entdecken Sie den SNCF-Leitfaden für eingeschränkte Mobilität

Sie haben Vorrang

Sie haben Vorrang in den Warteschlangen und bei Sitzplätzen, wenn Sie:

  • einen Schwerbehindertenausweis mit 80% und mehr besitzen

  • eine Prioritätskarte haben

  • Ihr Behindertenausweis den Vermerk „Station debout pénible“ (steh- und gehbehindert) oder „priorité pour personne handicapée“ (Vorrang für Behinderte) trägt

  • Einen Ausweis für Großfamilien besitzen

Zögern Sie nicht, andere Reisende über Ihre Situation zu informieren, damit Ihnen Vorrang gewährt wird.

Mehr erfahren

Ermäßigungen für Ihre Begleitperson

Je nach Vermerk auf dem Behindertenausweis kann die Begleitperson in den Genuss von Sondertarifen kommen.

Ihre Begleitperson erhält eine Ermäßigung von 50% auf den Fahrkartenpreis, wenn Ihr Behindertenausweis (mindestens 80%) keinen oder den Vermerk „Station debout pénible“ (steh- und gehbehindert) bzw. „Canne Blanche“ (sehbehindert) trägt.

Die Begleitperson bezahlt nur die eventuellen Reservierungskosten und den für die Klasse und den Zeitraum gültigen Tarif, wenn Ihr Behindertenausweis (mindestens 80%) einen der folgenden Vermerke trägt:

  • „Besoin d’accompagnement“ (Begleitung erforderlich) oder „Besoin d’accompagnement cécité“ (Begleitung wegen Sehbehinderung)

  • „Tierce personne“ (Begleitperson), „cécité“ (Sehbehinderung) und/oder „Étoile verte“ (Grüner Stern)

Der Behindertenausweis berechtigt den Karteninhaber nicht zu Ermäßigungen auf den Fahrpreis. Die Begleitperson muss mindestens 12 Jahre alt sein und zwei Personen mit Behindertenausweis dürfen sich nicht gegenseitig begleiten.

Kriegsveteranen und Kriegsversehrte

Je nach Ihrer persönlichen Situation erhalten Sie und Ihre Begleitperson Rabatte auf Ihre Fahrkarte:

  • 50% Ermäßigung, wenn Sie einen Behindertenausweis mit einem blauen Balken besitzen:  Behindertengrad zwischen 25 und 45%

  • 75 % Ermäßigung, wenn Sie einen Behindertenausweis mit einem roten Balken besitzen: Behindertengrad 50% und höher

  • 75% Ermäßigung für Sie und Ihre Begleitperson wenn Ihr Behindertenausweis zwei rote Balken trägt: Behindertengrad 85% und höher

  • 75% Ermäßigung für Sie und Ihre Begleitperson reist kostenlos, wenn Sie einen Behindertenausweis mit zwei blauen Balken besitzen: Behindertengrad 100%

Ermäßigungen je nach Behindertenausweis und Situation

Je nach Ihrer persönlichen Situation erhalten Sie und Ihre Begleitperson Spezialtarife für einfache Fahrscheine Abfahrt/Zielort, Tickets t+ und Navigo-Abonnements. Diese Tarife stehen zur Verfügung, wenn Sie:

  • einen Behindertenausweis mit dem Vermerk „Cécité besoin d’accompagnement“ (Begleitung wegen Sehbehinderung) besitzen

  • einen Ausweis „Réformé ou pensionné de guerre“ (Kriegsveteran oder Kriegsrentner) besitzen

  • Kriegsveteran oder Senior sind oder eine Behinderung haben

Informieren Sie sich über Ihre Rechte.

Mehr erfahren

Begleit- und Blindenhunde: Bedingungen für die Kostenfreiheit

Ihr Begleittier, das mit den entsprechenden Dokumenten ausgestattet ist, fährt kostenfrei und ohne Fahrschein mit Ihnen auf allen unseren Zügen. Bei Fahrten im Ausland erkundigen Sie sich bitte direkt bei den jeweiligen Unternehmen.

Nach dem Gesetz vom 11. Februar 2005 sind Sie nicht dazu verpflichtet, Ihrem Begleithund einen Maulkorb anzulegen, wenn Sie die Dokumente mit sich führen, die seine Ausbildung belegen.

So reisen Sie mit Ihrem Haustier im Zug

Blinden- und Begleithunde im Eurostar

Bei Eurostar sind sowohl anerkannte als auch nicht anerkannte Blinden- und Begleithunde an Bord willkommen. Ihr Hund reist kostenlos mit, aber Sie müssen einen Platz für ihn reservieren. Maximal sind vier Hunde pro Zug erlaubt. Um sicherzustellen, dass Ihr Hund mit Ihnen reisen kann, geben Sie bitte bei der Buchung an, dass Sie ihn mitnehmen, und zwar mindestens 48 Stunden vor Abfahrt. Rufen Sie dazu unseren Kundenservice unter 0033 (0)1 70 70 60 99 an, wählen Sie dann Option 2 und anschließend Option 4.