Foto Banner oben: Géronimo Potier / SNCF

Kostenlose Coworking-Spaces im Bahnhof während des nationalen Ausstands

Während des landesweiten interprofessionellen Streiks stellt Ihnen unser Partner IWG in den Bahnhöfen kostenlose Coworking-Spaces zur Verfügung.

Geschäftsleute haben die Möglichkeit, im Bahnhof zu arbeiten

Seit dem 5. Dezember ist der Schienenverkehr durch einen landesweiten interprofessionellen Streik stark beeinträchtigt. Der Arbeitskampf erschwert es vielen Mitarbeitern, zu ihrem Arbeitsplatz zu gelangen. Um eine Lösung für dieses Problem anzubieten, stellt unser Partner IWG unseren Fahrgästen in den Bahnhöfen im Rahmen der verfügbaren Räumlichkeiten freie Coworking Spaces zur Verfügung.

Angebote für die Regionen und den Bahnhof Paris-Nord

Weitere Arbeitsbereiche sind dank unserem Partner IWG auch in diesen Bahnhöfen kostenlos zugänglich:

  • Amiens
  • Bordeaux Saint-Jean
  • Le Mans
  • Lille Flandres
  • Nancy
  • Paris-Nord

Darüber hinaus werden Geschäftsreisenden in ganz Frankreich während des landesweiten interprofessionellen Streiks rund 120 Coworking-Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt.

Einen Coworking-Platz in Ihrer Nähe finden

Nutzen Sie das kostenlose WiFi in den Bahnhöfen

Wir bieten unseren Fahrgästen in unseren Bahnhöfen kostenlose und unbegrenzte WiFi-Nutzung. Um sich zu verbinden, aktivieren Sie bitte die WiFi-Funktion auf Ihrem Gerät und wählen Sie das Netz „SNCF gare-gratuit“ aus. Wenn Sie Ihren Internet-Browser geöffnet haben, werden Sie automatisch zum Zugangsportal geleitet. Dort können Sie zwischen zwei Verbindungen wählen:

  • Dem klassischen WiFi mit der normalen Standardleistung (512kb/s)
  • dem ultra-schnellen Hochgeschwindigkeits-WiFi (2Mb/s)

Mehr erfahren über WiFi in Bahnhöfen (Frz.)