Foto Banner oben: Letizia Le Fur

TER: Alle unsere Angebote für Radfahrer

Als Inbegriff der sanften Mobilität ist das Fahrrad der perfekte Verbündete des Zuges. Entdecken Sie alle Möglichkeiten, die der Regionalzug TER Ihnen bietet, um Ihr Fahrrad mitzunehmen, zu mieten und auch abzustellen.

Veröffentlicht am

Lesedauer 3. Min.

Radler aufgepasst! Die französischen Regionallinien TER bieten Ihnen in den meisten Zügen die Möglichkeit, Ihr Fahrrad kostenlos mitzunehmen. Sie können für Ihre Reise auch einen Drahtesel mieten, vor oder nach der Zugfahrt. Und das ist noch nicht alles: Wir bieten auch Parklösungen an. Folgen Sie unserem Leitfaden.

50.000 Kilometer Radwege in Frankreich

Wie Sie Ihr Fahrrad an Bord bringen

In den meisten TER-Zügen können Sie Ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen, wenn Sie es an einem dafür vorgesehenen Platz abstellen. Diese Plätze sind im Rahmen ihrer Verfügbarkeit zugänglich und können nicht im Voraus reserviert werden.

Je nach Region können besondere Einstiegsregeln gelten (z. B. Zugangsverbot zu bestimmten Zeiten, Reservierung eines Fahrradplatzes auf bestimmten TER-Linien während der Sommermonate). Bitte informieren Sie sich auf der TER-Website der betreffenden Region.

Mehr erfahren über unsere Lösungen für Reisen mit dem Fahrrad

Konsultieren Sie Ihre regionale TER-Website

Wie Sie ein Fahrrad mieten

Sie sind an Ihrem Zielort angekommen und möchten nach dem Aussteigen aus dem Zug ein Fahrrad leihen? Hier finden Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Ein Fahrrad an einem Bahnhof oder bei einem Radverleiher mieten

Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • direkt im Bahnhof, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
  • bei einem Verleiher über unseren Partner France Vélo Tourisme und sein nationales Vermieternetz „Accueil Vélo“1

Mehr erfahren

Ein Fahrrad über die SNCF-App mieten

Sind Sie in Paris, Lyon, Marseille, Grenoble oder Bordeaux? In diesen fünf Städten können Sie mit der SNCF-App SB-Fahrräder ohne feste Stellplätze bei Pony, Zoov und Jump via Lime reservieren.

Der SNCF-Assistent zeigt Ihnen auf Wunsch auch SB-Fahrradparks in Paris, Lyon, Marseille, Grenoble, Bordeaux und Toulouse an.

Entdecken Sie den SNCF-Assistenten

Wie Sie Ihr Fahrrad parken

Möchten Sie den Bahnhof bequem mit dem Velo erreichen und verlassen? Wir bieten Ihnen verschiedene Lösungen für das Abstellen Ihres Fahrrads:

  • Fahrradhaken
  • Sammelunterstände
  • Individuelle Parkplätze
  • Fahrradparkplätze

Unsere Fahrradparkplätze in den Regionen

Wir bieten Ihnen in den verschiedenen SNCF-Bahnhöfen mehr als 25.000 Abstellplätze für Ihr Fahrrad an.

Wählen Sie Ihre Region

Unsere Stellplätze sind an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr und zu den von der jeweiligen Region festgelegten Bedingungen und Tarifen zugänglich.

Sie denken über den Kauf eines Fahrrads nach?

Dank unserer Partnerschaft mit Easybike können wir Ihnen einen Rabatt beim Kauf eines Klapprades anbieten.

Wählen Sie Ihre Region

Sehen Sie sich unser gemeinsames Angebot mit Easybike für den Kauf eines Klapprades in Ihrer Nähe zu an.

1 Die landesweite Marke „Accueil Vélo“ ist ein Garant für einen freundlichen Empfang und qualitativ hochwertige Dienstleistungen, die auf Fahrradtouristen in ganz Frankreich zugeschnitten sind. Dort finden Sie zum Beispiel Informationen über nahe gelegene Radwege und geeignete Einrichtungen (sicherer Fahrradunterstand, Reparaturset usw.).