Foto Banner oben: Archives Sardo SNCF

Die SNCF-Archive

Der SNCF Archiv- und Dokumentationsdienst (Service Archives et Documentation, SARDO) ist das operative Gedächtnis des Konzerns. Entdecken Sie unsere Aktivitäten und das SNCF-Erbe in unseren Archiven und unserer Mediathek.

Aktualisiert am

Der SARDO

Sie beschäftigen sich beruflich damit oder interessieren sich privat für die Geschichte der Eisenbahn in Frankreich und möchten mehr darüber erfahren?

Der SNCF Archiv- und Dokumentationsdienst (Service Archives et Documentation, SARDO) stellt Ihnen seine historischen Ressourcen zur Verfügung und unterstützt Sie bei Ihren Forschungsprojekten.

Drei seiner Einrichtungen, das Centre National des Archives Historiques in Le Mans, das Centre National des Archives du Personnel in Béziers und die SARDO Mediathek in Saint-Denis, bewahren eine reiche Sammlung historischer Dokumente über das Abenteuer Eisenbahn und den Transport von Personen und Gütern in Frankreich und im Ausland.

Die Website Open Archives

Entdecken Sie die Geschichte von SNCF anhand einer Auswahl von Dokumenten, Filmen und historischen Fotos, die online verfügbar sind.

Mehr erfahren

Code du Patrimoine (Kulturerbe-Gesetz)

Die SNCF-Archive sind öffentlich. Sie können daher gemäß den Bestimmungen des französischen Kulturerbe-Gesetzes (Code du Patrimoine, Artikel L. 213-1 und 213-2) jeder Person zugänglich gemacht werden, die dies beantragt.

Mit der Einsichtnahme in die SNCF-Archive verpflichten Sie sich:

  • Den SNCF Archiv- und Dokumentationsdienst systematisch als Quelle anzugeben;
  • sicherzustellen, dass Sie diese Dokumente gemäß mit den französischen Rechtsvorschriften für öffentliche Archive verwenden;
  • darauf zu achten, dass die gesetzlich garantierten Interessen und Rechte Dritter bei der Verwendung dieser Dokumente respektiert werden;

Das Kulturerbe-Gesetz (Code du Patrimoine) nachlesen

Unsere Ressourcen

Die SNCF-Archive umfassen mehr als ein Jahrhundert französischer Eisenbahngeschichte. Sie geben auch Einblicke in die multimodalen Aktivitäten des Konzerns in Frankreich und im Ausland.

Konzernleitung und Aktivitäten

Sie möchten wissen, wie sich der SNCF-Konzern entwickelt? Sie interessieren Sie sich für den Schienenverkehr?

Im Centre National des Archives Historiques SNCF in Le Mans finden Sie:

  • alle Akten des Verwaltungsrates seit 1938
  • alle internen Regelwerke
  • die Archive der Direktionen, die für Finanzen und Haushalt, Personalpolitik und Vertriebsaktivitäten zuständig sind, mit einer umfangreichen Sammlung von touristischen Plakaten und Prospekten
  • die Akten der Direktionen für Ausrüstung, Material und Transport seit den ehemaligen Eisenbahnunternehmen, aus denen SNCF hervorging
  • Baupläne von rollendem Material, Bahnhöfen und Ingenieurbauwerken (Brücken und Tunnel)

Genealogische Quellen

Wollen Sie mehr über die Geschichte der Eisenbahner erfahren?

Das Centre National des Archives du Personnel (nationales Personalarchiv) in Béziers verwahrt Berufs-, Renten- und Personalakten von mehr als 800.000 Eisenbahnern:

  • den Beschäftigten der ehemaligen Eisenbahnunternehmen, aus denen SNCF hervorgegangen ist (Ost, Elsass-Lothringen, Nord, West, Paris-Orléans sowie Paris-Orléans-Midi, Paris-Lyon-Méditerranée);
  • der SNCF-Belegschaft (fest Angestellte, Vertragshilfskräfte, leitende Führungskräfte) ;
  • den Belegschaften der Eisenbahnnetze in Nordafrika.

Die ikonografische Sammlung

Sind Sie auf der Suche nach ikonografischen Dokumenten (Logos etc.) vor 1945? Das Centre National des Archives Historiques SNCF in Le Mans besitzt:

  • Lokomotiven-Platten und Wappen
  • Fotografien
  • Postkarten mit den Abbildungen von Bahnhöfen in ganz Frankreich und von ausländischen Schienenfahrzeugen

Sind Sie auf der Suche nach ikonografischen Dokumenten (Logos etc.) von 1945 bis heute? Sie möchten die audiovisuellen Produktionen des SNCF-Konzerns seit seiner Gründung kennenlernen? Sie interessieren sich für die Klangwelt der Eisenbahn? Die SARDO Mediathek hält für Sie bereit:

  • 500.000 Schwarz/Weiß- oder Farbfotografien
  • 6.800 Filme seit den 1930er Jahren und thematische Videos seit 1990
  • 1.000 alte Eisenbahnklänge: Zugvorbeifahrten, Tonsignale, Hupen und Hörner...

Möchten Sie gerne Objekte aus der Eisenbahnwelt seit dem 19. Jahrhundert entdecken? Das Centre National des Archives Historiques SNCF in Le Mans bewahrt:

  • zahlreiche Lokomotiven-Wappen
  • Regulator-Uhren, alte Eisenbahner-Abzeichen, Uniformen…

Die Kriegsarchive 1939-1945

Der SNCF Archiv- und Dokumentationsdienst stellt auf einer speziellen Website eine umfangreiche Sammlung von Dokumenten zur Geschichte der Eisenbahn von 1939 bis 1945 aus dem SNCF-eigenen Archiv zur Verfügung.

Der Umfang der Dokumente und die Vielfalt ihrer Themen rechtfertigten die Digitalisierung der SNCF-Ressourcen, um die Transparenz und den materiellen Schutz dieses fragilen Besitzes zu sichern.

Sie können diese Dokumente auch auf den Webseiten des Mémorial de la Shoah à Paris (Pariser Shoah-Memorial), der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem und des Holocaust Museum in Washington einsehen.

Um diese Archive einzusehen, sind zwei Online-Suchmethoden möglich:

  • die geführte Suche mithilfe des Suchleitfadens und den darin enthaltenen Erläuterungen zur Organisation des Unternehmens sowie einer hierarchischen Klassifizierung
  • die Stichwortsuche in der Datenbank der historischen Archive (ausgenommen die ikonografischen Archive), die über die Archiv-App von SNCF zugänglich ist

Die digitalisierten Archive sind über anklickbare Links von der Detailbeschreibung jedes Ordners aus zugänglich. Sie enthalten keine Listen deportierter Personen, die jedoch auf der Website des Shoah-Memorials eingesehen werden können.

Die digitalisierten Archive einsehen

In der SNCF-Archivdatenbank suchen

Bitte beachten Sie, dass die Archive nur mit dem Internet Explorer betrachtet werden können.

Kontaktieren Sie uns

  • Das Centre National des Archives Historiques SNCF in Le Mans erreichen Sie unter der Nummer  +33 (0)2 43 21 74 65
  • Das Personalarchiv, Archives du Personnel, in Béziers hat die Telefonnummer +33 (0)4 67 49 61 38
  • Die Telefonnummer der SARDO Mediathek: +33 (0)1 80 60 88 10
  • Wenn Sie das Centre National des Archives Historiques SNCF in Le Mans besuchen wollen, melden Sie sich bitte 48 Stunden vorher an. Adresse:
    2, avenue de Bretagne
    F-72100 Le Mans
  • Auch für einen Besuch des Mitarbeiterarchivs Archives du Personnel in Béziers kontaktieren Sie uns bitte 48 Stunden im Voraus. Adresse:
    Rue du Lieutenant Pasquet
    F-34500 Béziers
  • Die SARDO Mediathek kann nur nach Terminvereinbarung an dieser Adresse besucht werden:
    5, rue Francis Pressensé
    F-93210 Saint-Denis