Foto Banner oben: Unsplash

Besserer Einkauf

Unsere Beschaffungsstrategie stützt sich auf das Exzellenzprogramm Einkauf, das sich der SNCF-Konzern gegeben hat.

Für SNCF ist die Beziehung zu den Lieferanten ein wichtiger Bestandteil jeglicher Beschaffungspolitik.

Das hat für den SNCF-Konzern umso größere Bedeutung, da er im Jahr 2019 für 12,5 Mrd. Euro bei französischen Lieferanten eingekauft hat. Dies trägt direkt oder indirekt zur Eisenbahnproduktion und auch zur Mobilitätsindustrie bei und sichert die Exzellenz eines ganzen Wirtschaftssektors in Frankreich.

Unsere Ziele

Aus diesem Grund möchten wir, dass diese Beziehung so konstruktiv und dauerhaft wie möglich ist und auf gemeinsamen Werten und Zielen basiert. Die Ausweitung des Labels für verantwortungsbewusste Lieferanten – Fournisseurs Responsables – auf den gesamten SNCF-Konzern (einschließlich Tochtergesellschaften) ist eines unserer Ziele für die kommenden Jahre.

Im aktuellen Kontext steht unser Konzern vor vielfachen Herausforderungen, die weit über die Themen Bahnreform und Öffnung für den Wettbewerb hinausgehen. Neben den gestiegenen Anforderungen an die Wettbewerbsfähigkeit muss sich SNCF auch mit den Auswirkungen der Covid-Krise auseinandersetzen.

Dank der Berücksichtigung der Bahn im von der französischen Regierung angekündigten Konjunkturprogramm erfreut sich SNCF einer soliden mittelfristigen Perspektive, von der auch ihre Zulieferer bei Erfüllung bestimmter Bedingungen profitieren können.

Unsere drei Prioritäten

Für den Einkauf hat SNCF drei Prioritäten festgelegt:

  • Wirtschaftliche Leistung
  • Sicherheit am Arbeitsplatz
  • CSR (in allen ihren Facetten) 

Diese Prioritäten leiten unsere Entscheidungen und strukturieren unsere Lieferantenbeziehungen. Wir achten darüber hinaus darauf, dass unsere Beziehungen zu unseren Lieferanten nachhaltig, ausgewogen, differenziert und verbindlich sind. Denn nur so können wir unsere vielfältigen Herausforderungen in Bezug auf Wettbewerbsfähigkeit, Qualität, Sicherheit, CSR, Made in France, lokaler Einkauf und Innovation bewältigen.

Die Plattform e@si

Aus dem Exzellenzprogramm Einkauf ist auch die Plattform e@si hervorgegangen, ein einzigartiges Portal für die Lieferanten-Käufer-Beziehung. Diese Plattform integriert alle Phasen des Einkaufsprozesses, sowohl für Einkäufer als auch für Lieferanten.

Melden Sie sich bei e@si an