Foto Banner oben: linkedinsalesnavigator / Unsplash

Die seit 2020 von unseren drei Einkaufsabteilungen organisierten Regionalmeetings für Lieferanten sind eine Gelegenheit, die Einkaufsorganisation unseres Konzerns zu präsentieren. Informieren Sie sich über die wichtigsten Beschaffungsbereiche von SNCF und greifen Sie auf die entsprechenden Kontaktdaten zu.

Ihre Lieferantenkontakte

Die barrierefreie Version herunterladen

Verantwortungsvoller Einkauf

Wir berücksichtigen die Auswirkungen unserer Aktivitäten auf die Wirtschaft, die Umwelt und die Gesellschaft. Deshalb haben wir eine Strategie des verantwortungsvollen Einkaufs eingeführt.

Für weitere Informationen können Sie uns per E-Mail an diese Adresse kontaktieren: frederique.tabary@sncf.fr.

Rechnungsstellung

Die Modalitäten der Rechnungsstellung sind auf dem Auftragsformular, das Sie erhalten haben, angegeben.

Weitere Informationen finden Sie in der Charte Facture (Rechnungscharta). Für Reklamationen im Zahlungswesen beachten Sie bitte die Modalitäten im Leitfaden „Service Assistance Factures Fournisseurs“ (Hilfe für Lieferanten bei der Rechnungsstellung).

Dématérialisation des achats facturation : Service assistance factures fournisseurs

Nützliche Dokumente

Veröffentlicht am 22 Dezember 2020 um 10:35

Ihr Kontakt für KMU

Damit wir Sie kennenlernen und Sie zu Angebotsabgaben einladen können, ist es für uns notwendig, dass Sie registriert sind und dass wir in unserem neuen Tool e@si so viele Informationen wie möglich über Ihr Unternehmen haben.

Sie haben die Möglichkeit, in den Selbstauskünften Ihren Status als KMU anzugeben. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche „Registrierung“ und folgen Sie den Anweisungen.

Gehen Sie auf unsere Plattform e@si (Frz.)

Anrufung des Mediators für Lieferanten

Kontext

Im Rahmen unserer Politik des verantwortungsvollen Einkaufs fördern wir den Dialog, die Zusammenarbeit und, soweit erforderlich, die Meditation in unseren Beziehungen mit unseren Lieferanten.

SNCF hat im April 2010 die Charta der Verantwortlichen Lieferantenbeziehungen unterzeichnet. Philippe Mettoux, Leiter der Rechtsabteilung von SNCF, wurde zum Konzern-Mediator bestellt.

Mehr erfahren über die Charta der Verantwortlichen Lieferantenbeziehungen (Frz.)

Grundsätze

Die Mediation ist ein Mittel zur einvernehmlichen Beilegung von Streitfällen, bei der ein neutraler, unparteiischer und unabhängiger Dritter tätig wird, der sich um fairen Ausgleich zwischen den Parteien bemüht: der Mediator.

Das Hauptziel des Mediators ist es, Beziehungen herzustellen oder neu zu gestalten, Vertrauen und Geschäftsbeziehungen wiederzubeleben.

Mediation ist ein Verhandlungsprozess, der auf der Freiheit und Verantwortung des Einzelnen beruht. Sie basiert auf einem freiwilligen Ansatz, der jede Partei in die Verantwortung nimmt. Jeder kann die Mediation jederzeit beenden.

Der in diesem Zusammenhang durchgeführte Austausch unterliegt strengster Vertraulichkeit.

Wie funktioniert Mediation?

Unsere Lieferanten können entweder den Mediator für SNCF-Lieferanten oder den staatlichen Mediator für Unternehmen anrufen, die gemeinsam denjenigen bestimmen, der die Mediation durchführen soll.

Sie können mit dem Mediator für SNCF-Lieferanten per E-Mail Kontakt aufnehmen: mediation.fournisseurs@sncf.fr 

Den staatlichen Mediator für Unternehmen kontaktieren (Frz.)

Das Mediationsformular herunterladen

Sie haben eine Frage oder können ein Dokument nicht finden?

Kontaktieren Sie uns