Foto Banner oben: Yann Audic

Intellektuelle Dienstleistungen

Unser Einkauf von intellektuellen Dienstleistungen betrifft vor allem Projektstudien, IT-Unterstützung, Serviceschulungen und Kommunikation.

Ihre Qualifizierung

Um Leistungen im Bereich Engineering für SNCF erbringen zu können, müssen Sie als Dienstleister auf einem oder mehreren der folgenden Gebiete qualifiziert sein:

  • Signalanlagen
  • Telekommunikation
  • Oberleitungen

Zu unseren Vertragsunterlagen (Frz.)

Zu Ihren Ansprechpartnern im Einkauf

Das Verfahren

Dem Qualifizierungsverfahren kann ein Vorgespräch vorausgehen, das es Ihnen und uns ermöglicht:

  • Ihr Unternehmen und Ihre Aktivitäten vorzustellen
  • die Fachgebiete zu präzisieren, in denen eine Qualifizierung in Betracht kommt
  • zu prüfen, ob es sinnvoll ist, den Qualifizierungsprozess einzuleiten

Das Dossier

Die Erstellung eines Qualifizierungsdossiers ermöglicht es uns, zu überprüfen, ob Sie über die erforderlichen administrativen, rechtlichen, finanziellen und technischen Möglichkeiten verfügen sowie die Anforderungen an Qualitätskontrolle und Sicherheit erfüllen, die für die zu erbringenden Dienstleistungen erforderlich sind.

Diese Akte besteht aus dem Bewertungsfragebogen und den dazu gehörigen administrativen, finanziellen, technischen und qualitativen Anhängen.

Ihr Kontakt für die Qualifizierung

SNCF - Direction des Achats
Direction Déléguée Qualité et Performance Fournisseurs 
Pôle Méthodes et Outils
18, rue de Dunkerque
F-75010 Paris
Frankreich

patrick.bernardeau@sncf.fr
michele.zielinski@sncf.fr

Das Ergebnis

Nach Prüfung wird Ihre Qualifikation oder ihre begründete Ablehnung dem Leiter der Projektabteilung mitgeteilt. Ist die Entscheidung positiv, so enthält die Mitteilung:

  • das Fachgebiet, für das die Qualifizierung erteilt wurde
  • Ihre Obergrenze für Aufträge
  • Ihren Tätigkeitsbereich

Erhalt Ihrer Qualifizierung

Als Dienstleister wird die Ausführung Ihrer Aufträge regelmäßig bewertet. Wenn eines oder mehrere der Kriterien, die zu Ihrer Qualifizierung geführt haben, nicht mehr oder nur noch teilweise erfüllt sind, kann die Aufrechterhaltung Ihrer Qualifizierung von der Umsetzung eines Fortschrittsplans abhängig gemacht und mit einer Einschränkung der Qualifizierung verbunden werden.

Bewertung der Leistungen

Alle Leistungen werden anhand eines Bewertungsbogens beurteilt. Die Bewertungskriterien ermöglichen eine objektive und kontradiktorische Analyse der erbrachten Leistungen.

In bestimmten Fällen können wir den Dienstleister auf die Notwendigkeit von Korrekturmaßnahmen hinweisen, um Zwangsmaßnahmen zu vermeiden, die bis zur Streichung aus der Liste der qualifizierten SNCF-Dienstleister gehen könnten.

Kosten

Für die Durchführung eines Qualifizierungsverfahrens oder die Übertragung einer bestehenden Qualifizierung zwischen einem qualifizierten und einem nicht qualifizierten  Unternehmen wird ein Kostenbeitrag von 2.500 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Dieser Betrag bleibt unabhängig vom Ausgang des Verfahrens Eigentum von SNCF.