Foto Banner oben: Yann Audic

Materialeinkauf

Zu den Materialien gehören technische Produkte, Vertriebshilfsmittel und Möbel sowie IT- und Telekommunikationsausrüstungen.

Aktualisiert am

Umfang, Dokumente und Kontakte

Unser Einkauf von Waren aller Art betrifft Lieferanten, die entweder ausschließlich auf die Eisenbahnindustrie spezialisiert sind oder an die Allgemeinheit verkaufen:

  • Infrastruktur
  • rollendes Material
  • Verwaltungs- und IT-Bedarf (Verkaufshilfsmittel, Büromaterial, Möbel)
  • Energie (Elektrizität und Antriebsdiesel)

Zu unseren Vertragsunterlagen (Frz.)

Zu Ihren Ansprechpartnern im Einkauf

Ihre Qualifizierung

Die Qualifizierung hat den Zweck, die rechtliche, finanzielle, technische und organisatorische Leistungsfähigkeit eines Unternehmens zu überprüfen, das die Lieferung von bestimmten Artikeln oder Leistungen gewährleisten soll.

Unser Verfahren

Die Vorgehensweise bis zur Erteilung von Lieferaufträgen umfasst diese Schritte:

  • ein Vorgespräch mit dem Leiter der betreffenden Einkaufsabteilung am Sitz des SNCF-Einkaufs in Lyon zur Beurteilung, ob die Bewerbung des Lieferanten zur Qualifizierung begründet ist
  • Anfrage nach einer Testkalkulation im Rahmen einer Ausschreibung zur Beurteilung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit und des Know-hows Ihres Unternehmens
  • Erstellung Ihrer Qualifizierungsakte einschließlich Vertragsunterlagen
  • Eventuelle Prüfung des Produktionsstandortes Ihres Unternehmens durch SNCF-Repräsentanten, sollte die Lieferung von Artikeln einer besonderen technischen Überwachung unterliegen

Zulassungsverfahren

Die Qualifizierung Ihres Unternehmens kann durch die Zulassung bestimmter Materialien ergänzt werden. Dies gilt insbesondere für sicherheitsrelevante Produkte. Dieses Zulassungsverfahren, das mehr oder weniger Zeit in Anspruch nehmen kann, beinhaltet eine Prüfphase am Produktionsstandort und eine Testphase unter realen Betriebsbedingungen, um die effektive Zuverlässigkeit des Produkts zu testen.

Kosten

Der Kostenbeitrag für die Prüfung eines Antrags auf Qualifizierung und Bewertung von Produktionsstandorten beträgt 2.500 Euro zzgl. MwSt. Dieser Betrag bleibt unabhängig vom Ausgang des Verfahrens Eigentum von SNCF.