Foto Banner oben: Alex Profit

SNCF, Sprecher von Railsponsible

Railsponsible ist eine internationale Initiative der Eisenbahnbranche zur Förderung nachhaltiger Einkaufspraktiken. In diesem Jahr ist Stefan Bürkle, der Einkaufdirektor des SNCF-Konzerns, ihr Sprecher.

Aktualisiert am

3 Jahre alt, 11 große Konzerne engagiert

Railsponsible wurde im März 2015 gegründet und ist eine Organisation, in der die wichtigsten Akteure des Eisenbahnsektors vereint sind, um das Verantwortungsbewusstsein der Branche für den Einkauf und die Lieferketten zu schärfen.

Railsponsible hat sechs Gründungsmitglieder:

  • Alstom (französischer Transportkonzern)
  • Bombardier (kanadischer Transportkonzern)
  • DB (Deutsche Bahn, staatlicher deutscher Eisenbahnkonzern)
  • Knorr-Bremse (deutscher Weltmarktführer bei Bremssystemen für Schienenfahrzeuge)
  • Nederlandse Spoorwegen (größtes Eisenbahnunternehmen der Niederlande)
  • SNCF

Im Jahr 2017 stießen drei neue Mitglieder dazu:

  • SBB (Schweizer Bundesbahnen)
  • SKF (multinationaler schwedischer Konzern, der Lösungen und Services für die gesamte Bahnindustrie anbietet)
  • RFI (Betreiber des italienischen Eisenbahnnetzes)

Erst kürzlich traten CAF (führender spanischer Konzern für Eisenbahnausrüstungen) und NMBS (SNCB - die belgische Eisenbahngesellschaft) der Organisation bei, gefolgt von den ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) und Wabtec (amerikanischer Hersteller von Zügen und Lokomotiven). Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Mitglieder auf 13.

Mehr erfahren über Railsponsible

Bewertung und Austausch von Best Practices

Zusätzlich zur Weitergabe der EcoVadis*-Bewertung von mehreren hundert Lieferanten an die Mitglieder bietet Railsponsible jedem Unternehmen die Möglichkeit, den Austausch von Best Practices zu nutzen und sich gemeinsam an Projekten zu beteiligen, die als Prioritäten angesehen werden, wie z.B.:

  • Sensibilisierung des Managements
  • Einbeziehung von CSR in die Einkaufspraktiken
  • Berücksichtigung der klimatischen Herausforderungen für die gesamte Lieferkette

Stefan Bürkle wurde für ein Jahr zum Sprecher der Organisation ernannt. Eine Gelegenheit für den Einkaufsdirektor des SNCF-Konzerns, den Ehrgeiz von Railsponsible zu untermauern.

Dazu gehört der Wille, Lieferanten bei ihren Bemühungen um eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen und diejenigen hervorzuheben, die ihre Leistungsfähigkeit und ihre Fortschrittlichkeit unter Beweis gestellt haben.

*EcoVadis unterstützt Unternehmen dabei, ihre CSR-Praktiken zu verbessern, indem es ihre Lieferanten bewertet.

Wörtlich genommen

„Ich bin begeistert und zuversichtlich, dass jeder von uns in der Lage ist, die Mission, die wir uns gegeben haben, zu erfüllen: uns gemeinsam für die Verbesserung der CSR-Performance der Branche zu engagieren.“

Stefan Bürkle, Einkaufsdirektor des SNCF-Konzerns

Railsponsible auf der Fachmesse Innotrans

Im vergangenen September war Railsponsible auf dem Stand der Unife (Union des Industries Ferroviaires Européennes, Verband der europäischen Eisenbahnindustrie) auf der Innotrans in Berlin zu Gast. Eine willkommene Gelegenheit, zwei Lieferanten von SNCF, Eiffage und Capgemini, für ihre verantwortungsvollen Leistungen zu würdigen. 

Mehr erfahren über Innotrans