Foto Banner oben: Maxime Huriez / SNCF

Annelise Avril

Direktorin Marketing, Innovation und Neue Mobilität bei Keolis

Annelise Avril ist Absolventin der Technologiehochschule École Nationale Supérieure d'Électrotechnique, d'Électronique, d'Informatique, d'Hydraulique et des Télécommunications (ENSEEIHT). Sie begann ihre berufliche Laufbahn1995 als Ingenieurin bei einer Engineering-Tochter des Suez-Konzerns, bevor sie von 2000 bis 2003 als Geschäftsführerin für den Lobbyverband Cercle Français de l'Eau arbeitete.

Ab 2004 bekleidete sie verschiedene operative Funktionen bei Suez; zunächst als Betriebsleiterin in Frankreich, dann als Direktorin für Performance und Innovation in Perth, Australien, als Verantwortliche für den Vertrag zum Betrieb der Wasserversorgung der australischen Stadt Adelaide, und schließlich als Generaldirektorin von Suez Consulting, einer internationalen Tochtergesellschaft, die auf Engineering und Beratung in den Bereichen Umwelt, Mobilität und Energie und Klima spezialisiert ist (1.200 Beschäftigte, 35 Länder).

Von 2017 bis 2020 war Annelise Avril Mitglied des Verwaltungsrates von Syntec Ingénierie. Sie setzte sich für die Förderung der Frauen in den Ingenieurberufen ein und war Initiatorin der Charte Ingénierie pour le Climat (einer Charta des Ingenieurwesens für den Klimaschutz).

Im Jahr 2021 wechselte sie als Direktorin für Marketing, Innovation und Neue Mobilität zur SNCF-Tochtergesellschaft Keolis. Annelise Avril ist außerdem Vizepräsidentin des Unternehmerrates IFI (Institutions Financières Internationales) des Unternehmensverbandes MEDEF International.