Foto Banner oben: Maxime Huriez / SNCF

Misoo Yoon

Stellvertretende Generaldirektorin Human Resources von SNCF Réseau

Aktualisiert am

Misoo Yoon ist Absolventin des Institut d'Études Politiques (Sciences Po) in Aix-en-Provence und hat ihre berufliche Laufbahn als kommunale Finanzbeamte begonnen.

Im Jahr 2009 stieß sie zur Generalinspektion der Finanzen, wo sie für Aufgaben in den Bereichen Rechnungsprüfung, Beratung und Bewertung öffentlicher Angelegenheiten zuständig war.

Im Jahr 2012 wechselte sie zur Arbeitsagentur Pôle Emploi, die in dieser Zeit eine große strategische Transformation ihrer Dienstleistungen für die Nutzer, ihrer gesamten Organisation, der Leistungssteuerung und der Beschleunigung des digitalen Wandels durchführte. Sie war zunächst als Direktorin für Strategie und dann für die Steuerung des gesamten Netzes der Agentur zuständig.

2016 übernahm sie als stellvertretende Generaldirektorin die Verantwortung für das Dienstleistungsangebot von Pôle Emploi. Dazu gehörten die Konzeption und Umsetzung des Dienstleistungsangebots für Arbeitssuchende (Einrichtung der Berufsberatung, Entwicklung des Zugangs zur beruflichen Bildung, Einführung eines Kompetenzansatzes, Entschädigung), für Unternehmen (Personalvermittlung), für die digitale Strategie, für Innovation, Partnerschaften und internationale Beziehungen. Um diese strukturierenden Entwicklungen zu begleiten, setzte sie ehrgeizige Maßnahmen zur Begleitung des Wandels ein.

Im Rahmen ihrer Aufgaben bei SNCF Réseau begleitet Misoo Yoon die Entwicklung der Personal- und Managementpolitik des Unternehmens.