Foto Banner oben: Maxime Huriez / SNCF

Guillaume Pepy

Von 2008 bis 2019, die internationale Expansion

Veröffentlicht am

Lesedauer 1. Min.

Seine Präsidentschaft gehört zu den längsten, die unseren Eisenbahnkonzern geprägt hat: 11 Jahre an der Spitze von SNCF. Es ist die Krönung einer Karriere im Unternehmen, während der er für den Fernverkehr und dann für den gesamten Personenverkehr verantwortlich war, bevor er 2003 von Louis Gallois zum CEO des Gesamtkonzerns ernannt wurde. 

Während seiner zwei Amtszeiten hat Guillaume Pepy SNCF zu einem Weltkonzern ausgebaut, einem weltweit führenden Akteur in allen Bereichen der Mobilität. Der Auslandsanteil des Gesamtumsatzes stieg von 10% im Jahr 2008 auf über 30% in 2019.

Um die Wachstumsziele zu erreichen und das Unternehmen auf die Öffnung für den Wettbewerb vorzubereiten, verfolgte Guillaume Pepy seit seiner Amtsübernahme eine Politik der Diversifizierung des Unternehmens, insbesondere mit der Übernahme des Logistikspezialisten Geodis im Jahr 2008. Heute ist der SNCF-Konzern Marktführer im Personennahverkehr in allen geografischen Zonen und in 120 Ländern tätig. Er verfügt über alle Kompetenzen, die für den Betrieb von Verkehrsnetzen, Engineering, den Personenverkehr sowie für Güterverkehr und Warenlogistik erforderlich sind.

Neben der internationalen Expansion ist die Präsidentschaft von Guillaume Pepy geprägt:

  • vom Ausbau der TGV-Netze in Frankreich und Europa

  • von der erfolgreichen Einführung des E-Commerce über die Website oui.sncf, dem führenden Online-Reiseportal Frankreichs

  • von der hohen Akzeptanz der Erneuerung des Personennahverkehrs überall in Frankreich

  • von der Einführung des Ouigo im Jahr 2013, eines neuen TGV-Angebots zum günstigen Preisen, das den HGV-Verkehr für alle erschwinglich gemacht hat und umgehend großen Erfolg hatte

In seiner Amtszeit wurde auch der Zusammenschluss von SNCF und RFF (Réseau Ferré de France) im Jahr 2014 erreicht und 2018 durch ein neues Eisenbahngesetz vollendet, das für 2020 eine neu strukturierte SNCF vorsieht.