Foto Banner oben: Maxime Huriez / SNCF

Sylvie Charles

Generaldirektorin Transilien

Aktualisiert am

Die Absolventin des Institut d’Études Politiques de Paris (Sciences Po) und der Verwaltungshochschule École Nationale d’Administration (ENA) hat einen Großteil ihrer beruflichen Laufbahn im Bereich Gütertransport und Warenlogistik absolviert. Ab 1988 arbeitet sie für den SNCF-Konzern, zuerst als Projektbeauftragte der SNCF-Generaldirektion, danach als stellvertretende Regionaldirektorin. 1993 wird Sylvie Charles CEO des Busunternehmens Cariane und 1999 stellvertretende COO von La Générale de Transport et d’Industrie. Im Jahr 2001 wechselt sie zu STVA, der SNCF-Tochter für Automobillogistik, wo sie 2004 zur CEO ernannt wird.

2010 wird Sylvie Charles Chefin von Fret SNCF, wo sie auch für den Cluster Unternehmen und Eisenbahndienste des Bereichs SNCF Logistics verantwortlich ist.

Im Jahr 2014, wird die zur CEO des Bereichs Eisenbahnspedition und multimodaler Gütertransport ernannt.