Foto Banner oben: Yann Audic / SNCF

Wer wir sind

Der SNCF-Konzern, ein öffentliches Dienstleistungsunternehmen, bietet mit seinen 6 Geschäftsbereichen ein umfassendes Angebot an Mobilitätslösungen.

SNCF in der Welt

Téléchargez le profil du groupe SNCF

Der SNCF-Konzern

Unsere Berufung? Die Menschen zusammenbringen und den Transport von Personen und Gütern durch die Entwicklung der Mobilität von morgen einfacher und flüssiger machen.

Um diesen Herausforderungen begegnen zu können, ist SNCF in drei Épic (Staatliches Industrie- und Handelsunternehmen) organisiert:

  • das Épic SNCF, das als Holding den Konzern koordiniert und steuert
  • das Épic SNCF Réseau, für Verwaltung, Betrieb, Ausbau und Erschließung des französischen Schienennetzes zuständig
  • das Épic SNCF Mobilités, zuständig für die Beförderung von Menschen und Gütern
  • 33,3

    Mrd € Umsatz, davon 33% im Ausland

  • 8,9 Mrd €

    Investitionen (alle Finanzierungsarten), davon 95% in Frankreich

  • 14 Mio

    Fahrgäste täglich in Frankreich und weltweit

  • 272.000 Beschäftigte in Frankreich und der ganzen Welt (120 Länder)

Video : SNCF : the freedom of effortless mobility and a greener planet

Unsere 6 Geschäftsbereiche

SNCF ist in drei Épic organisiert und umfasst sechs Geschäftsbereiche:

  • SNCF Réseau
  • Langstreckenmobilität
  • Alltagsmobilität
  • SNCF Gares & Connexions
  • SNCF Logistics
  • SNCF Immobilier

Die Aufgaben von SNCF Réseau

Die wichtigsten Aufgaben von SNCF Réseau sind der Betrieb, die Instandhaltung und der Ausbau des französischen Eisenbahnnetzes, mit Schwerpunkt bei den bestehenden Einrichtungen und der Metropolregion Île-de-France.

Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, unterschiedliche Aktivitätsbereiche:

  • Zugang zur Infrastruktur des nationalen Eisenbahnsystems, einschließlich Aufteilung der vorhandenen Kapazitäten und Preisgestaltung für die Nutzung der Infrastruktur
  • Operatives Management des Verkehrs
  • Wartung, Instandhaltung und Erneuerung der Infrastruktur
  • Entwicklung, Ausgestaltung, Kohärenz und Verwertung des Netzes

Mehr erfahren über SNCF Réseau

  • 6,3 Mrd €

    Umsatz, davon 3,6 Mrd. € Leistungen, die an SNCF Mobilités berechnet werden (Mautgebühren)

  • 5,1 Mrd €

    Investitionen (alle Finanzierungsarten)

  • 20.000 Fahrplantrassen täglich

  • 15.000 Güterzüge, die täglich fahren

  • über 1.000 km Gleiserneuerung jährlich

  • 3515

    km Oberleitungen jährlich überprüft oder ersetzt

Langstreckenmobilität

SNCF bietet ihren Fahrgästen Shared Mobility- und Tür-zu-Tür-Lösungen, um Ihren Bedürfnissen bei Angebot, Kosten, Servicequalität und Umweltfreundlichkeit gerecht zu werden.

Unsere Aktivitäten im Bereich Langstreckenmobilität sind:

  • TGV INOUI und OUIGO (Hochgeschwindigkeit in Frankreich)
  • Die Anbieter Eurostar, Thalys, Alleo, Lyria... (Hochgeschwindigkeit in Europa)
  • Intercités (Mittel- und Langstrecke in Frankreich)
  • Ouibus (Fernbusse in Frankreich und Europa)
  • OUI.sncf (Online-Reiseagentur)
  • 8,2 Mrd €

    Umsatz

  • 1.

    Online-Reiseagentur in Frankreich (OUI.sncf)

  • 110 Mio

    Hochgeschwindigkeits-Reisende in Frankreich (+10% gegenüber 2016)

  • 4,3 Mio

    Fahrgäste OUIBUS (+48% gegenüber 2016)

Alltagsmobilität

SNCF bietet ihren Kunden und den ÖPNV-Aufgabenträgern kollektive Transportlösungen, die der Mobilität jedes Einzelnen gerecht werden und zur Entwicklung der Regionen beitragen.

Unsere Angebote für die Alltagsmobilität:

  • Personennahverkehr in der Region Île-de-France
  • TER
  • Keolis
  • Neue Mobilitätsangebote wie  iDVROOM, OuiCar und die Services TGV INOUI: Mon Chauffeur und Ma Location AVIS
  • 7 Mrd €

    Umsatz (TER und Transilien)

  • 1 Mio

    Fahrgäste bei TER täglich

  • 3,45 Mio

    Transilien-Fahrgäste täglich

  • 5,8 Mrd €

    Umsatz (Keolis)

  • 3 Mrd

    Fahrgäste, die jährlich von Keolis befördert werden

  • 11 Mio

    Downloads der App SNCF

Die Aufgaben von SNCF Gares & Connexions

SNCF Gares & Connexions (gehört zum Épic SNCF Mobilités) erfüllt mit seinen Kompetenzen eine einzige Aufgabe: die 3.000 Bahnhöfe des französischen Eisenbahnnetzes erneuern und ausbauen.

Das sind die Aufgaben:

  • Modernisierung der Bahnhöfe, um ihrer Funktion als Verkehrsknotenpunkte gerecht zu werden
  • Animationen und Angebote zur Erhöhung der Attraktivität der Bahnhöfe
  • Management von täglich 15.000 Zugfahrten von 3.000 Bahnhöfen mit 10 Millionen Fahrgästen
  • 1,4 Mrd €

    Umsatz und 3.029 Bahnhöfe

  • 10 Mio

    Besucher täglich in den französischen Bahnhöfen

  • 400 Mio

    Euro Investitionen

  • 3029

    Bahnhöfe in Frankreich

Die Aufgaben von SNCF Logistics

Als Kompetenzpartner der Wirtschaft kümmert sich SNCF Logistics (gehört zum Épic SNCF Mobilités) mit ihren drei Aktivitäten um die gesamte Logistikkette von Unternehmen:

  • Geodis, spezialisierter Anbieter von Gütertransport und Warenlogistik in Frankreich und 120 Ländern
  • TFMM (Schienen- und multimodaler Gütertransport)
  • Ermewa Group, Assetmanagement

Mehr erfahren über SNCF Logistics

  • 10

    Mrd € Umsatz und 51.500 Beschäftigte

  • 54% des Umsatzes im Ausland

  • Über de 700 Geodis-Standorte weltweit

Die Aufgaben von SNCF Immobilier

Als wichtiger Akteur des urbanen Wandels in Frankreich ist SNCF Immobilier (gehört zum Épic SNCF) an der Umsetzung des Konzepts „Zusammen in der Stadt besser leben“ („mieux vivre ensemble la ville“) und der nationalen Mobilisierung für den Wohnngsbau beteiligt.

Das sind die Aufgaben:

  • Verwaltung und Optimierung des sozialen und industriellen Immobilienbestandes sowie der Eisenbahn-Liegenschaften des SNCF-Konzerns (ausgenommen Bahnhöfe und Transport-Infrastrukturen)
  • Erschließung und Verwertung von nicht für den Eisenbahnbetrieb genutzten Liegenschaften und Immobilien über Espaces Ferroviaires, einer Tochtergesellschaft zur Erschließung und Bebauung von Immobilienbesitz
  • Verwaltung des Mietwohnungsbestands als Wohnungsunternehmen und Anbieter von Sozialwohnungen über die Tochtergesellschaft ICF Habitat

Mehr erfahren über SNCF Immobilier

  • 1,5 Mrd €

    Umsatz

  • 12 Mio

    m² Nutzfläche und 24.000 Industrie- und Verwaltungsgebäude (ohne ICF Habitat)

  • 20.000 ha Liegenschaften (einschließlich ICF Habitat) und 100.000 Wohnungen

  • 366 Mio €

    Immobilienverkäufe durch SNCF Immobilier für den Konzern