SNCF Réseau und nachhaltige Entwicklung

Die Berücksichtigung der ökologischen, sozialen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit steht im Mittelpunkt der CSR-Politik von SNCF Réseau. Ziel dieser Arbeit ist ein Eisenbahnnetz, das gleichzeitig sicher, ökologisch und gesellschaftlich verantwortlich ist.

Zielsetzung: Nachhaltige Mobilität

Das Streben nach Nachhaltigkeit beeinflusst alle strategischen Entscheidungen und gewährleistet gemeinsames Handeln nach Best Practice-Prinzipien in allen Bereichen von SNCF Réseau. Im Mittelpunkt stehen hierbei immer Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung.

Unsere vier größten Herausforderungen

Ein hohes Sicherheitsniveau im gesamten Netz gewährleisten

Als vorrangiges Ziel der Nachhaltigkeitspolitik von SNCF Réseau hängt die Verkehrssicherheit für uns von zwei prinzipiellen Faktoren ab: Die Sicherheit der Arbeitsabläufe und die Berücksichtigung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Infrastrukturen.

Mehr erfahren

Den ökologischen Fußabdruck verringern

Die Eisenbahn gilt als eines der umweltfreundlichsten öffentlichen Transportmittel überhaupt und arbeitet daran, diesen Status auch zu erhalten. Hauptziele sind dabei der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen und der Schutz der biologischen Vielfalt. Deshalb wird dem Rohstoffrecycling, der Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen etc. allergrößte Bedeutung beigemessen.

Mehr erfahren

Unsere soziale Performance verbessern

Wertschätzung und Förderung des „Humankapitals“ sind ein Hauptanliegen von SNCF Réseau, um die Entwicklung der Kompetenzen, die das Unternehmen für die Zukunft benötigt, sicherzustellen. Dabei wird in verschiedene Richtungen gearbeitet: Dezentrales Management, der Kampf gegen Diskriminierung und das individuelle Wohlbefinden am Arbeitsplatz.

Mehr erfahren (in Französisch)

Die Regionen verstärkt einbinden

Ihre regionale Verankerung ist entscheidend für das Funktionieren der Eisenbahn. Um sie zu vertiefen, stützt sich SNCF Réseau auf verschiedene Aktionen und Prinzipien, unter anderem: den regionalen Dialog mit lokalen Akteuren, die wirtschaftliche und soziale Entwicklung durch solidarische, regionale Beschaffung sowie die Arbeit mit vorzugsweise lokalen Unternehmen, die Verringerung der Geräuschemissionen durch die Eisenbahn.

Mehr erfahren

Video : Le développement durable au quotidien