Print this page
Seite teilen

Keolis,
die Kompetenz im Nahverkehr

Die 70%ige SNCF-Tochter Keolis entwickelt und betreibt
in weltweit 16 Ländern ÖPNV-Netze, die alle Transportmodi vereinen.

Zur Website


MOBILITÄT NACH MASS

Keolis entwickelt für jede Gemeinde oder Körperschaft individuelle Transportkonzepte, die den jeweiligen Besonderheiten des Gebietes und den Gewohnheiten der Bevölkerung angepasst sind.

  • Alle Transportarten: vom Entwurf des besten ÖPNV-Netzes bis hin zu Spezialangeboten für Behinderte oder Schüler.
  • Die dazugehörigen Dienstleistungen: Echtzeitinformation via Handy und Internet, multimodale Lösungen im Fahrkartenwesen.
  • Eine umfassende Kenntnis aller Transportmodi: Stadt- und Reisebus, automatisierte Metro, Straßenbahn, Eisenbahn, Fahrrad, Parkplätze, Carsharing, Fährdienste und Flughafenmanagement.

1. Trumpf Eine Präsenz in allen Bereichen des öffentlichen Personentransports, die den Zusammenschluss der verschiedenen Modi begünstigt
2. Trumpf
Eine gründliche Analyse der Bedürfnisse von Kunden und Fahrgästen.
3. Trumpf
Weitreichende Erfahrungen in Frankreich und auf der ganzen Welt, die beste Garantie für gleichbleibend hohe Qualität der Dienstleistungen im Personenverkehr.

KONTAKT

Tel.: ++ (0)1 71 18 00 00
Kontakt über die Website (in Englisch)


aller Leistungen werden im Ausland erbracht

Beförderer von Personen mit eingeschränkter Mobilität in Frankreich

Anbieter von Fahrradverleihdiensten in Frankreich


LEISTUNGSBEISPIEL

Atoubus für Lyon

Durch ständige Veränderungen und Erweiterungen ist das Busnetz im Großraum Lyon im Laufe der Zeit immer komplexer geworden. Wie kann es den veränderten Lebensgewohnheiten der Bewohner und den Taktungen aller anderen Transportmodi angepasst werden? Mit dieser Frage wandte sich die Stadt Lyon an Keolis.
Die vorgeschlagene Lösung: Eine Überarbeitung der gesamten Netzarchitektur. Hierarchisierung der Linien, Verbindungen zu U-Bahn, Straßenbahn und Zug, Neueinstellung von 250 Busfahrern und Anschaffung von 79 Gelenkbussen, kurz – eine komplette Neuorganisation, die unter dem Namen „Atoubus“ bereits im Jahr 2012 eine Erhöhung des Verkehrsaufkommens um 8 bis 10% zu Folge haben wird.


Straßenbahn in Dijon

Keolis betreibt die erste Straßenbahnlinie im Großraum von Dijon. Die Strecke ist 8,5 km lang und verbindet die Innenstadt von Dijon mit Quetigny am  östlichen Stadtrand. Die Tram bedient 17 Haltestellen, darunter Bahnhof, Stadtmitte Universität, Fußballstadion und Universitätsklinikum. Durch diese Straßenbahnlinie wird auch das umsteigen auf die anderen verfügbaren Transportmittel der Stadt (TER, Bus, öffentlicher Fahrradverleih) vereinfacht. Eine zweite Linie von 12 km Länge wurde am 8. Dezember 2012 in Dienst gestellt.


Video : Keolis
Keolis -