Print this page
Seite teilen

Transilien,
der Hauptstadtzug

Transilien ist das Transportangebot von SNCF in der Metropolregion Ile-de-France und damit eine wesentliche öffentliche SNCF-Dienstleistung, an die der Aufgabenträger allerhöchste Anforderungen stellt.

Zur Website


DER ÖFFENTLICHE NAHVERKEHR VON HEUTE

6.000 Züge, die 3 Millionen Fahrgäste befördern – das ist die tägliche Herausforderung, die Transilien bewältigen muss. Zu diesem Zweck sind die Rollen klar verteilt und der Vertrag wird alle 4 Jahre neu verhandelt.

Der Aufgabenträger STIF (Syndicat des Transports
d’Ile-de-France) definiert:

  • Service und Tarife
  • Notwendige Investitionen
  • Modalitäten der Vergütung

Transilien verpflichtet sich:

  • zu einem festgelegten Umfang des Angebotes (Bahnhof und Zug)
  • zu einem bestimmten Dienstleistungsniveau, das mittels einer Reihe von Qualitätsindikatoren gemessen wird, die durch die Anforderungen der Fahrgäste vorgegeben sind.

1. Trumpf Ein multimodales Angebot: Zug, S-Bahn (RER), Tram-Train, Nachtbus.
2. Trumpf
Ein Bonus-Malus-System auf Basis von Qualitätsindikatoren.
3. Trumpf
Ein dauerhafter Qualitätsanspruch: 5 Linien mit dem französischen Zertifikat NF Service.

KONTAKT


Fahrgäste täglich

Mitarbeiter


LEISTUNGSBEISPIEL

Transilien-App: Infosprung in die Zukunft

Die Fahrgastinformation ist einer der zentralen Punkte im Vertrag mit dem Aufgabenträger STIF (Syndicat des Transports d’Ile-de-France) und die Priorität von SNCF Transilien. Nach Website, Online-Blogs, mobiler Website, Twitter- und SMS-Diensten ist die Transilien-App der neue „Sesam-öffne-Dich“ für die Region l’Ile-de-France. Die App ist kostenlos für IPhone und Android verfügbar und liefert alle nützlichen und praktischen Informationen in Echtzeit: Abfahrtszeiten der nächsten Züge, Wegweiser zum Bahnhof, die besten Reiserouten, Verkehrshinweise in Echtzeit und automatisierte Alarmhinweise, um immer automatisch informiert zu werden.