Corporate Social Responisibility

Mobilität, Umwelt, Solidarität, Eingliederung: SNCF engagiert sich. Jede Veränderung bietet uns auch die Gelegenheit, eine Eisenbahn zu schaffen, die allen nützt und nachhaltig ist.

Den Nachhaltigkeitsbericht downloaden (pdf in Englisch)


NACHHALTIGE MOBILITÄT FÜR ALLE

Von Natur aus ist die Eisenbahn mit ihrem Netzwerk das Rückgrat nachhaltiger Mobilität. Zwischen Wirtschaftskrise und Erfordernissen des Umweltschutzes existiert ein dringender Bedarf nach konkreten Angeboten einer nachhaltigen Mobilität von Tür zu Tür und von Anfang bis Ende. Um dieser Forderung aller interessierten Gruppen gerecht zu werden, vervielfacht SNCF ihre Anstrengungen, Innovationen und Mobilitätslösungen wie zum Beispiel den sanften Transport oder gemeinschaftliche Sharingangebote. Diese Initiativen, deren Bedeutung durch steigende Energiepreise und die Entwicklung moderner Lebensweisen ständig zunimmt, müssen der gesamten Bevölkerung zugute kommen.

EcoVadis gibt der CSR-Politik von SNCF eine gute Note

EcoVadis, eine Plattform zur Lieferantenbewertung, hat die Sozial-, Gesellschafts- und Umweltpolitik von SNCF untersucht, um die Performance des Konzerns im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR), also seinen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung zu bewerten. Mit einer Bewertung von 70/100  wird das CSR-Engagement von SNCF als „fortgeschritten“, das bedeutet auf dem 4. von 5 möglichen Niveaus, eingestuft.

Mehr über EcoVadis 


DEN EINFLUSS AUF DIE UMWELT REDUZIEREN

In Zahlen

In Frankreich produziert die Eisenbahn lediglich 1% der gesamten CO2-Emissionen bei 10% aller beförderten Personen und Güter.

Unsere Ideen für Ihre Mobilitätsbedürfnisse

Von den 10 universellen Prinzipien der sozialen Verantwortung von Unternehmen, die im „Global Compact“ der Vereinten Nationen festgeschrieben sind, beziehen sich 3 auf die Umwelt. In Frankreich hat der 2007 gestartete Prozess „Grenelle de l’Environnement“ dazu beigetragen, die Sensibilisierung für die umweltpolitischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts voranzutreiben:

  • Klimawandel
  • Schutz der Artenvielfalt
  • Abfallmanagement
  • Qualität der Atemluft

SNCF konzentriert ihre Anstrengungen auf die konsequente Reduzierung der Auswirkungen ihrer Einrichtungen und Leistungsangebote auf die Umwelt, eine unerlässliche Bedingung für die Akzeptanz und Nachhaltigkeit ihrer Aktivitäten.

Unseren ökologischen Fußabdruck verkleinern


UNSERE VERANTWORTLICHE
SOZIALPOLITIK STÄRKEN

Für SNCF ist es entscheidend, dass ihre Einrichtungen dem Wesen und den Bedürfnissen Ihrer Kunden entgegenkommen. Vor allem deshalb, um eine empathische Verbindung zwischen den Fahrgästen und ihrem Unternehmen zu schaffen. Aber auch, um das Serviceangebot immer noch besser an die Erwartungen jedes Einzelnen anzupassen. Hierfür werden wir:

  • die Personalpolitik so weiterentwickeln, dass die Vielfalt gefördert und der Dialog mit den Sozialpartnern vertieft wird
  • das gesamte, umfassende Know-how im Unternehmen ausschöpfen
  • auf ethisches Verhalten bei allen unseren Mitarbeitern achten

Gleichzeitig arbeiten wir daran, die Lebensqualität am Arbeitsplatz zu erhöhen, die Arbeit für unsere Mitarbeiter zu erleichtern und das allgemeine Wohlbefinden im Unternehmen zu steigern.

 


DIE ENTWICKLUNG DER REGIONEN FÖRDERN

SNCF spielt in doppelter Hinsicht – als bedeutender Arbeitgeber und als wichtiger Einkäufer – eine entscheidende Rolle im Wirtschaftsleben der französischen  Regionen. Seit zwei Jahren misst SNCF die Auswirkungen und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der verschiedenen Initiativen, die das Unternehmen im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements ergriffen hat, um ihre landesweite Wirksamkeit und Anwendbarkeit zu bestimmen.

Diese Vorgehensweise zur Aufwertung des eigenen gesellschaftlichen Engagements wird in allen Regionen angewendet. Dazu gehören nicht nur punktuelle Promotionsaktionen, sondern auch Veranstaltungen in Schulen und Ausbildungsstätten und vor allem die Initiative Points Multi-services (PIMMS), deren Ziel es ist, mit Servicezentren in den Bahnhöfen das Angebot an administrativen Dienstleistungen regional zu verbessern. Im Sinne dieser Politik hat SNCF die Schaffung eines „Pacte Grand Territoire“, eines Paktes zur Förderung der Regionen beschlossen.


Mehr zum Thema