Infralog National

Infralog National, die Logistik-Abteilung des Infrastrukturbereichs im SNCF-Konzern,
betreibt und unterhält auch Ihr Schienennetz.


Netzinstandhaltung aus einer Hand

Infralog National stellt ihre Spezialmaschinen und die gesamte Erfahrung von SNCF im Unterhalt des Schienennetzes in den Dienst der Operateure.

  • Machbarkeitsstudien
  • Unterstützung bei der detaillierten Vorprojektierung
  • Analyse bestehender Schieneninfrastruktur vor dem
    Bau neuer Strecken
  • Abnahme der Gewerke
  • Erneuerung Gleise/Schotter

1. Trumpf 900 spezialisierte Mitarbeiter in allen Infrastrukturbereichen.
2. Trumpf
Über 31.000 km Erfahrung im französischen Eisenbahnnetz.
3. Trumpf
Mobile Einsatzteams für Projekte in ganz Frankreich.
4. Trumpf
Spezialmaschinen für den Einsatz in den europäischen Nachbarländern.

Kontakte


Vermessungs- und Wartungsmaschinen sowie zwei Gleisbauzüge

km/Jahr inspizierte Gleise mit dem
TGV-Laborzug
IRIS 320


LEISTUNGSBEISPIEL

Operation „Hydrocampe” für die RATP

Für die Erneuerung des Pont de l’Abbaye, einer Brücke im Bahnhof von Gif-sur-Yvette an der Linie RER B, hat die Pariser RATP den SNCF-Baustellenlogistiker Infralog National ausgewählt. Die Aufgabe: Innerhalb eines Wochenendes das alte Brückendeck (8 m lang und 8,70 m breit) entfernen und durch eine neues ersetzen. Die Leistungsfähigkeit der Spezialmaschinen von Infralog National, vor allem des Tragwagens Hydrocampe H3 (Kapazität 100 Tonnen), die Erfahrung der Teams und ihre Fähigkeit, höchste Anforderungen zu meistern haben RATP überzeugt.