Eisenbahndienste

Die Anbieter von Eisenbahndiensten erhöhen die Qualität der Transportleistungen der Spediteure, indem sie sich den Besonderheiten ihrer jeweiligen Aktivitäten und individuellen Anforderungen anpassen.


MASSGESCHNEIDERTE ANTWORTEN

Alle Eisenbahndienste werden von spezialisierten SNCF-Tochtergesellschaften erbracht.

Ecorail 

  • Multimodaler Transport (Schiene, Straße und Wasserwege) von Getreide und anderen landwirtschaftlichen Produkten vom Feld bis zur Veredelung.
  • Multimodaler Transport von Schüttgut sowie kommunaler und industrieller Abfälle.
  • Logistische Lösungen: Lagerung, Umschlag…

Ermechem 

  • Multimodaler Transport (Schiene und Schiene-Straße) und Handling von chemischen und petrochemischen Produkten sowie Industriegasen.

Itnovem

  • Beratung, Engineering und IT-Systeme für die Logistik

1. Trumpf: Umfassende logistische Lösungen, die von einem einzigen Ansprechpartner koordiniert werden.
2. Trumpf:
Ökologisch wirksame Dienste und Tools (Öko-Onlinerechner, Bilan Carbone® zur Ermittlung der CO2-Bilanz).
3. Trumpf:
Die Expertise von SNCF im Gefahrguttransport.

KONTAKTE

ERMECHEM

Sébastien Vacher
Tel.: ++33 (0)1 49 07 23 35 / ++33 (0)6 15 15 64 51
E-Mail: svacher@ermechem.com
www.ermechem.com
(in Englisch)

ITNOVEM

Sylvestre Morin
Tel.: ++33 (0)1 48 13 91 99
E-Mail: Sylvestre.morin@itnovem.com
www.itnovem.com


Tonnen Schüttgut und Abfälle werden jährlich von Ecorail transportiert

 

 

Tonnen Flüssiggas bewegte Ermechem im Jahr 2011 auf der Schiene

aller Speditionsaufträge für Fret SNCF werden von Itnovem digitalisiert


LEISTUNGSBEISPIEL

Transportservice und Know-how für Solvin

Für den Transport der PVC-Produktion des Werks Tavaux (Jura) nach Italien, hat das Chemieunternehmen Solvin eine „erweiterte“ SNCF-Lösung bevorzugt. Ermechem, Spezialist für Gefahrguttransporte, stellt die Waggons zur Verfügung und koordiniert die Abwicklung in Partnerschaft mit dem Speditionsunternehmen Karl Schmidt. Fret SNCF gewährleistet den Schienentransport in Frankreich, danach übernimmt Captrain Italia von der Grenze bis zum Logistikzentrum in Novara (Piemont), von wo aus die Container in ganz Italien verteilt werden.