Fahrkarten
& Buchung

Reservieren, buchen, umtauschen, den Fahrkartentyp und die Art auswählen, wie Sie das Ticket erhalten möchten. Wir haben eine ganze Reihe von Diensten und verschiedenen Möglichkeiten geschaffen, um Ihnen die Reisevorbereitungen zu erleichtern und die Lösung zu finden, die am besten zu Ihnen passt.


Reservierung

Via Internet

Gehen Sie auf tgv-europe.de

Per Telefon

Wählen Sie 0033 892 35 35 35, sieben Tage die Woche von 7 bis 22 Uhr (0,34 €/Min., zzgl. evtl. Verbindungsgebühren)

Auf dem Smartphone

Gehen Sie auf voyages-sncf.mobi  (in Französisch)
oder auf die App Voyages-sncf.com

Im Bahnhof

Mit Ihrer Bankkarte können Sie Ihre Fahrkarten entweder am Schalter oder einem der Fahrkartenautomaten kaufen und gleich mitnehmen

In den SNCF-Boutiquen und anerkannten Reisebüros

Unsere Mitarbeiter und sind für Sie da.

Hier finden Sie die nächstgelegene SNCF-Boutique

Buchungsarten
und Optionen

Für die Reservierung und den Kauf Ihrer Fahrkarte haben Sie viele Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Via Internet
  • Per Telefon
  • In unseren Bahnhöfen, am Schalter oder Automaten
  • In den SNCF-Boutiquen
  • In den anerkannten Reisebüros

Dabei stehen Ihnen noch weitere Dienste zur Verfügung. Sie können:

  • Eine TGV-Fahrkarte reservieren und erst später bestätigen und zahlen.
  • Ihren Sitzplatz im Zug aussuchen.

Fahrkartentypen

Wählen Sie selbst, wie Sie Ihre Fahrkarte am liebsten erhalten möchten: Via Telefon, Post

  • E-Ticket: Buchen und bezahlen Sie Ihre Reise und drucken Sie Ihr E-Ticket, wo und wann es Ihnen passt.
  • Handy-Ticket: Erhalten Sie Ihren Fahrschein auf Ihr Smartphone. Das virtuelle Ticket enthält, wie die gedruckten Fahrkarten auch, einen 2D-Code.
  • Fahrkarte zu Hause: Sie erhalten Ihre Fahrkarte innerhalb von 48 Stunden nach der Bestellung an die Adresse Ihrer Wahl geliefert.
  • Carte Voyageur: Mit dem SNCF-Treueprogramm Carte Voyageur ist Ihre Kundenkarte auch gleichzeitig Ihre Fahrkarte. So einfach ist das.

Handy-Ticket

Mit dem Handy-Ticket haben Sie Ihre Fahrkarte direkt auf dem Smartphone. Es steht auf allen Strecken zur Verfügung, für die das E-Ticket bereits eingerichtet ist (TGV, Intercités und TER als Umsteigeverbindung).

So funktioniert es:

  • Laden Sie eine der vier Apps, die das Handy-Ticket anbieten auf Ihr Smartphone: Voyages-sncf.com, TGV Pro, SNCF Direct und Passbook
  • kaufen Sie mit der ausgewählten App Ihre Fahrkarte
  • laden Sie den Barcode auf das Display Ihres Handys
  • Zeigen Sie den Barcode dem Zugbegleiter, der ihn bei der Fahrscheinkontrolle scannt

Ihr Smartphone funktioniert nicht? Keine Sorge, Sie haben immer die Möglichkeit, das E-Ticket auszudrucken (Bestätigung, die Sie per E-Mail erhalten). Wenn Sie Mitglied des Treueprogramms „Voyageur“ sind steht ihnen das Handy-Ticket nicht zur Verfügung weil es bereits in Ihre „Ticketless“-Karte integriert ist.


Umtausch und
Rückerstattung

Sie müssen Ihre Reise verschieben oder das Ziel ändern? Je nach Zug und gewähltem Tarif können Sie Fahrkarten unter bestimmten Bedingungen umtauschen, annullieren oder eine Rückerstattung erhalten. Erkundigen Sie sich bitte bereits bei der Buchung.


Verkehrsinfo

Über die Abfahrts- und Ankunftszeiten Ihres Zuges können Sie sich auf dem Internet, per Telefon, auf Ihrem Handy, mit unserer CD-Rom und natürlich auch in unseren Bahnhöfen informieren. Zusätzlich werden Sie in Echtzeit über die Verkehrssituation im gesamten Streckennetz und eventuelle Fahrplanänderungen auf dem Laufenden gehalten.


Focus Pro

Flexibilität

Ihre beruflichen Termine können sich jeden Moment ändern? Mit dem Ticket für Geschäftsreisende „Billet Pro“ haben Sie bei allen Reisen mit TGV und Intercités-Zügen mit Reservierungspflicht die Möglichkeit, am Abreisetag Ihre Route zu ändern und jeden anderen Zug desselben Tages zu nehmen, selbst wenn dieser bereits ausgebucht ist.

*Dieser Service ist für manche tagsüber verkehrende Intercités-Züge mit Reservierungspflicht nicht verfügbar.