Transilien

Ihr Eisenbahnnetz in der Region Île-de-France

Zur Website


Transilien von SNCF

Die Transilien-Züge kennen Sie ja vielleicht schon. Aber wussten Sie auch, dass Transilien jeden Tag 3 Millionen „Franciliens“ (Bewohner der Region Île-de-France) zur Arbeit bringt? Über 6.000 Züge fahren auf Strecken mit einer Gesamtlänge von1.280 km und 47 Omnibus-Nachtlinien sichern den Service die ganze Nacht über.
21.000 Mitarbeiter engagieren sich im Dienst Ihrer persönlichen Mobilität.
Transilien arbeitet mit der Region und dem Aufgabenträger für den ÖPNV, dem Syndicat des Transports d’Île-de-France (Stif), eng zusammen, damit der öffentliche Personenverkehr im Großraum Paris immer reibungsloser funktioniert.

Transilien von SNCF, das sind:

  • 14 SNCF-Linien, die ein engmaschiges Regionalnetz bilden, indem sie verschiedene Transportmodi nutzen, um die Fahrgäste dahin zu bringen, wo sie es wünschen. Vom Pariser Gare du Nord fahren Touristen mit der lokalen S-Bahn RER zum Flughafen Roissy Charles-de-Gaulle oder in das malerische Chevreuse-Tal; vom Flughafen Orly werden sie direkt nach Versailles gebracht... ;
  • Viele Umsteigemöglichkeiten vom Zug auf die Metro im Zentrum oder an der Peripherie von Paris und 47 Omnibus-Nachtlinien, die 200 Städte und Gemeinden im gesamten Großraum bedienen, erleichtern Einheimischen und Besuchern die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und natürlich auch den nächtlichen Bummel in der Metropole;
  • 381 Bahnhöfe, die zum Netzwerk gehören.

Bordservice

Information in Echtzeit

Sie möchten genaue Informationen über Ihre Zuglinie (Fahrpläne, Bahnsteige, Verehrsaufkommen) auf das Smartphone, den Tablet-PC oder den Laptop erhalten? Sie haben verschiedene Möglichkeiten: die App SNCF Transilien, die Website Transilien mobi, das Widget Transilien und den Transilien SMS-Dienst.

Alles über Transilien


Anregungen für die Freizeit

Sie möchten gerne mal wieder ausgehen oder suchen eine Freizeitbeschäftigung für die Kinder? Konzerte, Sportveranstaltungen, Events, Ausstellungen, Messen, Museen, Outdoor-Aktivitäten, alles das finden Sie auf dem Webservice „Citylien“. Lassen Sie sich überraschen, was es in der Île-de-France alles zu tun und entdecken gibt und folgen Sie Ihren Launen mit Transilien.

Ideen im Überfluss mit Transilien


Der Frischekorb

Sie haben keine Zeit zum Einkaufen? In 60 Bahnhöfen des Transilien-Netzes bieten Ihnen Landwirte Ihrer Region jede Woche im Bahnhof oder am Ausgang Frischkörbe an, teilweise mit Bioprodukten gefüllt. Sie haben die Wahl zwischen zwei Größen, die Körbe sind mit knackig frischem Obst und Gemüse der Saison gefüllt, genug für Ihre wöchentliche Vitamindosis. Und Rezeptvorschläge werden gleich mitgeliefert.

Alles über die Frischekörbe


Schon einmal eine Fahrgemeinschaft getestet?

Wie kann man Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt schonen? Probieren Sie es doch einmal mit einer Fahrgemeinschaft für Ihre Fahrten von zu Hause zum Bahnhof. Durch einen kostenlosen Internetservice können Sie Ihre Fahrten zu den Transilien-Bahnhöfen (ausgenommen Paris) mit anderen teilen. Melden Sie sich an und geben Sie den Bahnhof sowie Ihre Fahrtroute ein: Sofort werden alle passenden Angebote angezeigt. Wenn Sie eine Fahrgemeinschaft bilden, erhalten Sie sogar einen Nachlass auf die Parkgebühren auf dem Bahnhofsparkplatz.

Fahrgemeinschaften mit Transilien
(Französisch)


Die Notfallnummer: 3117

Bei einem Notfall in einem Zug, der auf dem Transilien-Netz unterwegs ist, wählen Sie bitte auf Ihrem Handy die kostenlose Nummer 3117, um Hilfe anzufordern.

Die Notfallnummer: 3117



Transilien in Bildern