Fahrten in der Region
Ile-de-France

Pendelfahrten zur Arbeit, Familienausflüge oder Besichtigungstouren, für jeden Bedarf gibt es immer die
richtige Fahrkarte.


Ein Tag oder
ein ganzer Monat

Ob Sie mit dem Transilien jeden Tag zur Arbeit pendeln, nur für eine begrenzte Zeit mit dem Zug unterwegs sein müssen oder sich als Tourist Paris und Umgebung ansehen, wir bieten Einzelfahrscheine, Tickets für Gruppen, Fahrkartenblöcke für mehrere Fahrten und Abonnements an, je nach individuellem Bedarf.

Für Fahrgäste, die häufig reisen, gibt es verschiedene Formen des Abonnements Pass Navigo:

  • Wochenkarten
  • Monatskarten
  • Jahreskarten

Für einen oder mehrere Tage sollten Sie die Karten „Mobilis“ oder „Paris Visite“ wählen.

Wenn Sie nicht alleine fahren, stehen günstige Gruppentarife zur Verfügung:

  • für Familien
  • für Gruppen
  • für Schulklassen

Schließlich gibt es auch Sondertarife für:

  • Militärangehörige
  • Behinderte oder Blinde
  • Kriegsversehrte

Sozialtarife im Personennah-
verkehr

Je nach Höhe Ihres Einkommens haben Sie Anspruch auf den Sozialtarif „Tarification Solidarité Transport“:

  • - 50% auf Einfachfahrten, Einzelfahrkarten oder Blocks
  • - 50% auf Tickets „t+“
  • - 75% auf Navigo Wochen- und Monatskarten

Diese Nachlässe gewährt die Agentur „Solidarité Transport“ Einwohnern der Region Île-de-France, wenn Sie eine dieser Unterstützungen erhalten:

  • Zusatzkrankenversicherung (CMUC)
  • Staatliche Medizinische Betreung (AME)
  • Beihilfe für alleinerziehene Eltern (API)
  • Allocation Solidarité Spécifique (ASS)

Wenn es Ihre persönliche Situation erfordert, können Sie für begrenzte Zeit auch eine völlige Befreiung von den Transportkosten (Forfait Gratuité Transport) erhalten, die folgenden Personen gewährt wird:

  • Beziehern des RSA (soziale Mindestversicherung) 
  • Arbeitssuchenden am Ende ihrer Bezugsrechte von ASS und CMUC
  • Beziehern der Beihilfe für alleinerziehende Eltern

KONTAKTE

Für weitere Informationen rufen Sie bitte die Nummer 0800 948 999 an (kostenloser Anruf aus dem Festnetz)


Die Tarife Améthyste und Emeraude

Abhängig von Ihrer persönlichen Situation und Ihrem Einkommen können Ihnen die Sozialdienste der Stadt Paris und der Generalrat der Region Île-de-France eine Karte ausstellen, mit der Sie für Transilien-Züge Sondertarife erhalten.

Mit diesen Karten, Améthyste und Emeraude, fahren Sie kostenlos oder mit einem Nachlass von 50% auf:

  • einfache Fahrkarten, einzeln oder im Block,
  • Fahrkartenblöcke „t+“.

Mobilitätsscheck „Chèque Mobilité“

Sie sind jünger als 26 Jahre und befinden sich in der beruflichen Eingliederung, Sie erhalten die Grundsicherung, eine Solidadritäsbeihilfe oder eine Beihilfe für alleinerziehende Eltern? Dann stehen Ihnen unter bestimmten Bedingungen Mobilitätsschecks „Chèques Mobilité“ zu.

Diese Schecks funktionieren wie Tauschschecks und Sie können damit zu günstigsten Preisen das gesamte Nahverkehrsnetz der Region Île-de-France befahren. Sie werden von Transilien SNCF, RATP und OPTILE angenommen.