Den ökologischen Fußabdruck verringern

Wussten Sie schon, dass wir unaufhörlich dafür arbeiten, unsere Umweltbilanz immer weiter zu verbessern? Auch wenn die Eisenbahn von Natur aus ein umweltfreundliches Transportmittel ist, so haben wir uns trotzdem dazu verpflichtet, unseren Ausstoß an Treibhausgasen im Personentransport zwischen 1990 und 2020 um 30% zu reduzieren. Heute wenden wir die Demarche der „Ökokonzeption“ (Die Konzeption von Produkten, die die Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung respektieren) auf alle unsere Einrichtungen,  Maschinen und Ausrüstungen und Bauwerke an.


Neue Bahnhöfe,
die mit der Natur verschmelzen

Schon in der Planungsphase der beiden TGV-Bahnhöfe Besançon Franche-Comté und  Belfort-Montbéliard wurden alle Nachhaltigkeitskriterien der Hochgeschwindigkeitsstrecke  Rhein-Rhone berücksichtigt. Sie wurden als echte Drehscheiben für intermodalen Verkehr konzipiert, die den Wechsel von einem Transportmittel auf ein anderes fördern und das Umsteigen vom TGV auf einen TER-Regionalzug, auf das Auto, den Bus oder das Fahrrad erleichtern.

Das haben Sie gar nicht bemerkt, obwohl Sie den Bahnhof Besançon Franche-Comté schon  benutzt haben? Kein Wunder. Er ist teilweise in den Boden eingegraben und auf dem Dach bepflanzt. 75% des Gesamtbedarfs werden aus erneuerbaren Energien gedeckt. Dazu ist der Bahnhof mit einer Holzheizung, 300 m2 Sonnenkollektoren auf dem Dach und einer Solaranlage ausgestattet.


Der TGV-Bahnhof Belfort-Montbéliard ist als Brückenbahnhof konzipiert: Im Zentrum bedient ein einziger, 400 Meter langer und 15 Meter breiter Bahnsteig die vier Gleise. Im inneren ist das Bauwerk mit Holz verkleidet. Für die Heizung aus den Tiefen des Bodens sorgen geothermische Sonden und Wärmepumpen. Das Regen- und Oberflächenwasser wird vor der Einleitung in die Kanalisation in biologischen Gräben gefiltert.


CO2-Emissionen bei
Einrichtungen und
rollendem Material
zwischen 2007
und 2010

Die TGV-Bahnhöfe
Besançon
Franche-Comté und
Belfort-Montbéliard
erhielten das Ökolabel
Haute Qualité
Environnementale


Mehr zum Thema